PSK-Lions planen für die Erste Regionalliga

Matthias Hurst Foto: PSK
Matthias Hurst
Foto: PSK

Karlsruhe (ps). Knapp zwei Monate nach Ende einer Regionalliga-Saison, die vom Titelgewinn in der Regionalliga Südwest Süd gekrönt war, werden in der Ettlinger Allee die ersten Weichen für die Spielzeit 2015/2016 gestellt. Die Basketballer des PSK werden ab September erstmals in der Regionalliga Südwest – der vierthöchsten deutschen Spielklasse – auf Korbjagd gehen.

Dennoch setzt Abteilungsleiter Danijel Ljubic bei der Saisonplanung in erster Linie auf Konstanz und hat bereits eine Rumpfmannschaft vorgestellt. Die beiden Kroaten Dino Palcic und Dino Jakolis, die das Publikum in der Friedrich-List-Halle so oft mit tollen Kombinationen begeisterten, konnten für eine weitere Saison bei den Lions begeistert werden. Ebenfalls weiterhin zur Aufstellung werden Deon McDuffy und Michael Baumer gehören.

Booking.com

Beide konnten in der Rückrunde der abgelaufenen Spielzeit entscheidende Impulse setzen und das Spiel der Lions um einige Facetten bereichern. Neu im Aufgebot ist mit Matthias Hurst ein alter Bekannter, der nahezu sämtliche Jugendteams des PSK durchlaufen hat, bevor er bei der BG Karlsruhe ProA-Erfahrung sammelte. Hurst stößt vom Lokal- und künftigen Ligarivalen KIT SC zu den Lions und komplettiert das Quintett, um welches sich die neue Lions-Mannschaft formieren wird. Potentielle weitere Teammitglieder haben von 24. – 26. Juni die Möglichkeit, sich zu empfehlen. In diesem Zeitraum finden die Try-Outs für die kommende Saison in der Friedrich-List-Schule statt.