Verena Hantl und Sabine Volz bekommen Doppelstarts in Baku

Hantl und Volz Fotos: ps
Hantl und Volz
Fotos: ps

Baku (ps). Die Europaspiele 2015 (1st European Games) werden vom 12. bis 28. Juni 2015 im aserbaidschanischen Baku ausgetragen. Veranstalter der ersten Austragung dieser Spiele sind die Europäischen Olympischen Komitees.

Insgesamt sind 20 Sportarten bei der Premiere der Spiele vertreten, 16 olympische und vier nicht-olympische. Die Europäischen Olympischen Komitees erwarten mehr als 6000 Athleten. Die Rheinbrüder werden dort mit den beiden Kajakfahrerinnen Verena Hantl und Sabine Volz vertreten sein. Verena Hantl kehrt zurück in den Viererkajak über 500 Meter. Zusammen mit Franziska Weber (Potsdam), Tina Dietze (Leipzig) und Conny Waßmuth (Potsdam) möchte sie um die Medaillen mitfahren. Außerdem bekommt die Karlsruherin die Chance im Einerkajak über 500 Meter ihr Können erneut in einem international hochklassigen Feld unter Beweis zu stellen.

Booking.com

Sabine Volz wird sich in Baku ausschließlich auf die Sprintstrecke konzentrieren. Sowohl im Einerkajak als auch im Zweierkajak mit Conny Waßmuth versucht sie in der europäischen Spitze ein Wörtchen mit zu reden. Im Gegensatz zur Leichtathletik oder dem internationalen Schwimmverband entsenden die Kanu-Nationen zumeist ihre stärksten Teams nach Baku. Der Deutsche Kanuverband (DKV) ist mit den 20 besten Athleten des
vorläufigen WM-Kaders angereist.