Paul Brotherson verstärkt die BG

Karlsruhe (ps).  Pro B-Basketball-Verein BG Karlsruhe verkündete in einer Pressemeldung den nächsten Neuzugang. Er hat mit großartigen Leistungen einen Beitrag zur Meisterschaft der Take-Off Würzburg in der Regionalliga und damit zum Aufstiegsrecht in die ProB geleistet, er wurde von den Trainern der Regionalliga zum besten Spieler der zurückliegenden Saison und zum „Bosman Player of the Year” gekürt und geht in der Spielzeit 2014/2015 erstmals im Trikot der BG Karlsruhe in der ProB auf Korbjagd: Paul Brotherson hat für ein Jahr als erster Australier in einem BG-Kader unterschrieben.

Ralf Rehberger dürfte in seiner Zeit als Würzburger Co-Trainer auf den Flügelspieler mit britischem Pass im eigenen Farmteam aufmerksam geworden sein, lieferte Brotherson doch regelmäßig spektakuläre Leistungen ab. Im Februar trug er sich beim 92:73-Heimsieg gegen Oberhaching mit 8/10 Dreiern und 32 Punkten bei acht Rebounds in die Statistiken ein. In 26 absolvierten Ligaspielen avancierte er mit 22,1 Punkten im Schnitt zum Topscorer der Würzburger. Dass er Verantwortung übernehmen kann, bewies er u.a. in der Ligapartie gegen Rattelsdorf, als er in der Crunch Time drei schwierige Würfe nahm und versenkte. Gemeinsam mit Felix Hoffmann bildete er eine Offensivachse, die sich im Januar sogar in München bei der zweiten Mannschaft der Bayern durchsetzen konnte. Brotherson dürfte dabei vor allen Dingen auch vom Trainingsbetrieb im Beko-BBL-Kader der Würzburger profitiert haben.

Booking.com

Der am 21. April 1989 in Sydney geborene 1,98 Meter große Brotherson erfüllt alle Profilanforderungen, die Ralf Rehberger für sein Team in dieser Spielzeit definiert hat: „Er hat in den vergangenen beiden Spielzeiten in Würzburg eine erkennbar erfreuliche Entwicklung durchgemacht, bringt hohe Offensivqualitäten mit und gefällt als Teamplayer, der trotz guter Werte nicht für die eigene Statistik spielt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.“