Rennen um die Badische Meisterschaft im Futsal ist eröffnet

Derbystar-Futsal-Cup
Derbystar-Futsal-Cup

Karlsruhe (ps). Die Teams des FC Portus Pforzheim und des Villalobos Futsal-Teams haben die ersten Punkte im Derbystar-Futsal Cup Baden gesammelt.

Bei dem ersten von drei Spieltagen besiegten die Pforzheimer das Team aus Karlsruhe mit 4:2. Die Tore erzielten Wojtech Kaiser (1:0), Daniel Renner (1:1), Tobias Pfleger (2:1), Wojtech Kaiser (3:1), Axel Speck (3:2) und schließlich Michael Kosic (4:2). „Es war ein gutes Futsal-Spiel zwischen zwei gleichwertigen Gegnern“, resümierte Klaus-Dieter Lindner, für Futsal beim Badischen Fußballverband zuständig. Beide Clubs treten in der Badischen Meisterschaft mit einer zweiten Mannschaft an, da die erste Garde in der Futsal-Regionalliga spielt.

Booking.com

Als Sieger kassierte Portus 15 Punkte für die Gesamtwertung um die Badische Meisterschaft. Villalobos erhielt 12 Zähler. Beide Mannschaften spielen noch zweimal gegeneinander. Interessierte Mannschaften können sich weiterhin noch anmelden. Die besten zwei qualifizieren sich am Ende für den Süddeutschen Futsal-Cup.

Der Badische Meister muss in der Quali zur Süddeutschen gegen den Hessen-Meister ran, der Vize im bfv auswärts gegen den Vizemeister des Württembergischen Fußballverbandes.

Der Vizemeister der Regionalliga Süd überspringt die Qualifikation und steht direkt im Final-Four. Im vergangenen Jahr war das die Regionalliga-Mannschaft des FC Portus Pforzheim, der das Final-Four dann auch gewann und damit in die Qualifikation um den DFB Futsal-Cup einzog, dort aber scheiterte.
Das Final-Four wird am 04.03.2017 in Rüsselsheim im jeder-gegen-jeden-Modus ausgetragen. Der Sieger zieht in die Vorrunde des DFB Futsal-Cups ein. Der Meister der Regionalliga Süd steht direkt im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft.