KSC II-Auswärtspartien gegen Ulm und Reutlingen verlegt

Karlsruhe (mia). Zwei Oberligapartien des Karlsruher SC wurden zeitlich, beziehungsweise örtlich verlegt. Grund für die Verlegungen sind zeitliche Spielüberschneidungen mit dem KSC in der Zweiten Bundesliga, A-Junioren Bundesliga und Oberliga Baden-Württemberg.

Das letzte Hinrunden- und das erste Rückrundenspiel des KSC II auswärts sind betroffen. Die KSC II-Partie am 23. November gegen SSV Reutlingen 1905 Fußball wird ins Kreuzeiche-Stadion verlegt.

Booking.com

Das erste Rückrundenspiel des KSC II gegen den SSV Ulm 1846 Fußball findet bereits am Freitag, 28. November, um 19 Uhr, im Donau Stadion statt, nicht wie bisher angesetzt am Sonntag, 30. November.