Bonusspiel und Alltag: KSC-U19 empfängt Wiesbaden – U17 fährt zur TSG

Karlsruhe (mia). Ein Bonusspiel steht für die B-Junioren des Karlsruher SC am Samstag beim Ligadritten TSG Hoffenheim an, die U19 des KSC ist nach dem wertvollen Punktgewinn beim Tabellenführer Hoffenheim zurück im Alltag und empfängt am Samstag, 13 Uhr, Wehen Wiesbaden im Wildpark.

Die Mannschaft von KSC-U19-Coach Lukas Kwasniok, der am Mittwoch seine letzte Prüfung für den Fußballlehrer-Schein absolviert hatte, kann nach dem Punktgewinn beim Ligaprimus der A-Junioren-Bundesliga TSG Hoffenheim mit hoch erhobenem Haupt in die Partie gegen Wiesbaden gehen.

Booking.com

Zwar nehmen die Karlsruher aktuell Platz acht ein, brauchen aber noch wichtige Punkte gegen den Abstieg.

Drei Punkte gegen Tabellennachbar Wiesbaden, könnte die KSC-U19 ruhiger schlafen lassen.

„Jetzt ist der Alltag wieder gefragt“, sagt KSC-Coach Kwasniok.

„Die Jungs performen gut“

William Heers und David Trivunic fallen aus. Oliver Wähling ist fraglich. Nun haben die in den hinteren Reihen die Chance zu spielen. „Die Jungs performen ganz ordentlich. In der Rückserie haben wir eine ausgeglichene Bilanz, hinken zwar noch dem ein oder anderen Punkt aus der Hinserie hinterher. Aber alles in allem bin ich mit der Art und Weise wie die Jungs auftreten in der Rückserie zufrieden.“

Man wisse auch, dass man den anderen Mannschaften ein oder zwei Spiele voraus sei, und die KSC-Jugendlichen sich nicht ausruhen dürfen auf ihren Punkten. „Wir können einen riesigen Schritt machen mit einem Sieg.“

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

U17 reist zur TSG

Auch die B-Junioren des KSC spielen am Samstag, aber bereits um 11 Uhr. Beim drittplatzierten der B-Junioren-Bundesliga TSG Hoffenheim wollen die KSC-Jungs nach dem Sieg gegen Elversberg nachlegen.

„Hoffenheim ist eine ganz andere Nummer. Sie sind klar unter den Top-Vier-Teams.“ Leicht wird es daher für den KSC nicht. Dennoch geht die Truppe von KSC-Coach Robin Trabert kämpferisch ins Spiel. Man könne nur gewinnen.

„Ich denke, dass es ein absolutes Bonusspiel ist. Wir haben die Pflichtaufgabe gegen Elversberg erfüllt, auch die Rechnung aus dem Hinspiel gut gemacht.“