KSC vs Zwickau wird verlegt

Karlsruhe (ps). Der Karlsruher SC tritt Montagabend in Zwickau an, statt am Samstag. Der DFB hat das Auswärtsspiel des 35. Spieltags beim FSV Zwickau auf Montag, den 23.04.2018, verlegt. Anpfiff der Partie wird um 18.30 Uhr sein. Ursprünglich war die Begegnung auf Samstag, den 21.04.2018 um 14 Uhr angesetzt.

Hintergrund ist eine Großdemonstrationslage am gesamten Wochenende, so dass die Landespolizei Sachsen die Verlegung beim DFB beantragt hatte. Beide beteiligten Vereine hatten sich im Interesse ihrer Fans gegen diese Spielverlegung ausgesprochen.

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

„Wir haben bereits die gesamte Saison über eine überragende Unterstützung seitens unserer Fans, gerade auch auswärts“, erklärte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. „Der neue Spieltermin wird für viele so nicht machbar sein. Die Verlegung bedauern wir sehr, gerade in der jetzigen Phase der Saison.“

Bereits erworbene Tickets behalten für den neuen Spieltermin Ihre Gültigkeit. Wer den neuen Spieltermin nicht wahrnehmen kann, kann sein bereits erworbenes Tagesticket Fanshop zurückgeben.