Neuzugang der Lions – Johnson kommt aus der ersten Liga

PSK Lions starten in die Siason
Quelle: PSK

Karlsruhe (ps). Danijel Ljubic, sportlicher Leiter bei den PS Karlsruhe LIONS, kann sich über einen echten Coup freuen: „Wir erwarten uns viel von der Verpflichtung Dominique Johnsons. Er hat BBL-Erfahrung, echte Führungsqualitäten und kennt Maurice Pluskota, einen unserer Schlüsselspieler, noch aus der Jugend in Bremerhaven“, so Ljubic.

[adrotate banner=“47″]

Booking.com

[adrotate banner=“49″]

 

In der Tat scheint das amerikanisch-deutsche Kraftpaket (1,94 m, 98 kg) gut in das Konzept der LIONS passen, die sich nach der Premierensaison nun das zweite Jahr in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA beweisen müssen. Johnson spielt bevorzugt auf der Position des Small Forward und blickt auf 89 Einsätze in der BBL zurück. Zudem hat der gebürtige Bremerhavener als Jugendlicher eine Basketball-Ausbildung in den USA erhalten, bevor er – zurück in Deutschland – für die Eisbären Bremerhaven in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) spielte und bereits als 19-Jjähriger erste Kurzeinsätze im BBL-Team bekam.

Nach Stationen in Braunschweig und beim Mitteldeutschen BC, wo er sich als Kapitän und Leistungsträger verdient gemacht hatte, zog es den inzwischen 25-Jährigen nochmals für eine Saison zu den Eisbären, bevor er nun am Oberrhein unterschrieben hat und künftig gemeinsam mit Jugendfreund Pluskota eine gewichtige Rolle im Löwenrudel spielen soll.