Wizards unterliegen in Stuttgart knapp

Jaivon Harris Quelle: tmc-fotografie

Stuttgart/Karlsruhe (ps).  Die Arvato College Wizards müssen am sechsten Spieltag der Regionalliga Südwest ihre zweite Niederlage hinnehmen. Die Karlsruher unterlagen dem MTV Stuttgart am Sonntagnachmittag denkbar knapp mit 88:91 (47:40). „In der ersten Halbzeit haben wir einigermaßen gut gespielt. In der zweiten Halbzeit haben wir es den Stuttgartern zu leicht gemacht und in der Defensive keine gute Arbeit geleistet“, sagt Wizards-Manager Zoran Seatovic.

 

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Nach den ersten 20 Minuten lagen die Karlsruher noch mit 47:40 in Führung. In der zweiten Halbzeit kam das Harris-Team dann aus dem Tritt: Nach dem dritten Viertel lagen die Wizards 66:67 hinten. Ein spannendes Schlussviertel bahnte sich an, indem die Stuttgarter am Ende knapp die Oberhand behielten und 91:88 gewannen. Die Wizards rutschen aufgrund der zweiten Niederlage im sechsten Spiel auf den sechsten Rang der Tabelle ab. Am kommenden Samstag bekommen es dir Karlsruher mit den Morgenstern BIS Baskets zu tun. Sprungball ist am KIT um 19.30 Uhr.