Knielingen fährt hoch motiviert zur SG Heidelsheim/Helmsheim

Karlsruhe-Knielingen (ps). Der TV Knielingen fährt am Sonntag als Außenseiter zum bisher verlustpunktfreien Tabellenführer, SG Heideslheim/Helmsheim. Gespielt wird um 17:30 Uhr in der Bruchsaler Sporthalle am Hallenbad.

Nach der knappen Niederlage gegen den TSV Birkenau ist man beim TV Knielingen schnell zur Tagesordnung übergegangen. Erneut hat man nun ein Topteam der Liga vor der Brust. Ohne besonderen Druck fährt Knielinger Mannschaft nach Bruchsal, um sich mit dem Tabellenführer zu messen. „Die Favoritenrolle hat klar die SG Heidelsheim/Helmsheim inne. Nichts desto trotz fahren wir nicht hin, um kampflos zwei Punkte abzuliefern.“, sagt TVK-Trainer Jochen Werling und fügt hinzu: „Unser Ziel ist es, so lange wie möglich dabei zu bleiben, am Schluss vielleicht das glückliche Ende für uns zu haben und die Überraschung zu schaffen.“

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Dabei wird es besonders darauf ankommen, dass bei den Gelb-Schwarzen ganz viel passt. „Da müssen wir ein optimales Rückzugsverhalten an den Tag legen und dürfen nur ganz wenige technische Fehler machen.“, ist sich Jochen Werling sicher. Dabei sollten die Knielinger im Angriff nicht so viele freie Würfe liegen lassen, wie zuletzt in der ersten Halbzeit gegen Birkenau. Bei einer guten Chancenauswertung ist dann auch alles möglich.

Personell wird sich gegenüber der Vorwoche wenig ändern. Benny Borrmann kommt zurück ins Team, während Fabian Meinzer nicht zur Verfügung steht. Unter der Woche trainierten die Knielinger vollzählig und sind nun hoch motiviert, dem Tabellenprimus die ersten Punkte abzunehmen.