TSV Berghausen gegen Basket Ladies Kurpfalz

Berghausen (ps). Am Samstag, den 01. Dezember trafen die Damen des TSV Berghausen auswärts auf die 2.Mannschaft der Basket Ladies. Mit nur 8 TSV Spielerinnen zeigte sich der Spielstart als äußerst schwierig auf. Schnell wurde klar, welche Mannschaft hier zu Hause ist. Aufgrund von anfänglichen Schwächen in der Defense kassierte der TSV viele Gegenkörbe, ohne selbst erfolgreich am Brett zu sein.
So hatten die Gegner gleich zu Beginn die Chance, sich punktetechnisch deutlich abzusetzen. Das erste Viertel endete mit 7:20

[adrotate banner=“47″]

Booking.com

[adrotate banner=“49″]

Das war ein Grund endlich aufzuwachen und die Offense genauso wie die Defense zu verstärken. Dadurch verlief das 2. Viertel sehr ausgeglichen, doch aufgrund der weiten Rücklage des schwachen ersten Viertels hatten die Damen des TSV nicht die Chance, großartig aufzuholen.
Mit einem Punktestand von 20:34 ging es in die Halbzeit. Das 3. Viertel wurde den Punkten nach zu urteilen wieder von der Heimmannschaft dominiert. Bei der Mannschaft des TSV war zu sehen, dass der Rückstand vom Anfang schwer an ihnen zehrte. Sie hörten definitiv nicht auf zu kämpfen, doch der Rückstand war nicht aufzuholen.

Die letzten 10 Spielminuten waren aufgrund von beidseitigen Teamfouls von Freiwürfen geschmückt. Es war erneut recht ausgeglichen und beide Mannschaften erzielten ähnlich viele Körbe. Wäre der Spielstart nicht so mühsam ausgefallen, hätte sich das Spiel vielleicht noch wenden
können, doch der anfängliche Vorsprung der Kirchheimerinnen wurde der Mannschaft des TSV zum Verhängnis. Das Spiel endete mit 64:40 für die Heimmannschaft

Für den TSV spielten:
Barth, J. (10); Marks, K. (10); Veloso De Oliveira, J. (6); Wiesenberg, H. (6); Rapp, L. (3); Rakanovic, M.
(3); Cieslik, E. (2); Bartsch, M.