SSC Karlsruhe gegen Rüsselsheim zuhause gefordert ­

SSC Volleys
Quelle: Andreas Arndt

Karlsruhe (ssc). Für die Volleyballer des SSC Karlsruhe geht es am heutigen Sonntag (16 Uhr) in eigener Halle gegen die TG Rüsselsheim II .

Dass der SSC sich inzwischen auf einem gefestigten Niveau befindet, mag zur Zeit keiner abstreiten. Dennoch gilt es sich für jedes Spiel neu zu fokussieren. Gelingt das nicht zu hundert Prozent, so können Spiele wie gegen Grafing (0:3) das Resultat sein. „Wir sind einfach nicht ins Spiel gekommen“, gestand Stefan Bräuer nach dem Duell gegen den amtierenden Meister ein. Doch zugleich konnte er dieser Lektion auch positive Aspekte entnehmen. So hat sein Team gemerkt, dass es „eben nicht immer so einfach geht.“ Man muss einfach immer an sein persönliches Limit gehen – psychisch wie physisch.

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Am Wochenende wird das ebenfalls erneut ein wichtiger Faktor sein.