KSC II lässt Punkte gegen Tabellenletzten liegen

Symbolbild
Symbolbild

Karlsruhe (mia). Die Oberligamannschaft des Karlsruher SC hat gegen den Tabellenletzten SV Oberachern zuhause lediglich ein torloses Unentschieden erspielt. Am Mittwochabend hatte sich weder KSC II noch der SV gefährliche Chancen vor dem gegnerischen Tor erkämpfen können, sodass man sich mit der letztlich verdienten Punkteteilung trennte.
Zwar versuchten sich sowohl Marcel Carl (56.), als auch Kevin Laschuk (90.), beide aber zu harmlos. „Alle waren einfach schlecht“, analysierte KSC II-Coach Joe Zinnbauer die Partie. Ob die Leistung der Tatsache geschuldet sei, dass der KSC gegen den Tabellenletzten angetreten war, sei dahingestellt. Nun gelte es am Samstag beim Bahlinger SC anders aufzutreten und Punkte mit in den Wildpark zu bringen.

KSC II: Merz, Kostic, Cisse, Schultz, Kopf, Schiek (Laschuk, 65.), Caballero Lorenzo (Carl, 46.), Mende, Reith, Di Piazza (Walica, 76.), Gür

Booking.com