Vincent Feigenbutz beendet Trainingslager

Karlsruhe / Solcava (ps). Für seinen bislang größten Kampf, um den GBU / WBO Intercontinental Titel im Supermittelgewicht am 21. März  in Rostock gegen den ungeschlagenen Ungarn Balazs Kelemen 22(13)–0–0, der auf Nummer 7 der WBO Weltrangliste steht, hat sich „Iron Junior“ Vincent Feigenbutz (18(17)–1–0) in Solcava zusammen mit seinem Trainer Hansi Brenner durch harte Trainingseinheiten intensiv vorbereitet.

Starke Sparringsgegner, aber auch Bergläufe im Schnee gehörten zum täglichen Training wie auch die sonst üblichen Vorbereitungseinheiten. Am Samstag den 7. März 2015 kam dann der gesamte Tross um Feigenbutz wieder zurück nach Karlsruhe.

Booking.com

Auch Manager Rainer Gottwald, der die ganze Zeit seinen Schützling betreute, war mit dem Training sehr zufrieden. „Vincent ist nun bestens vorbereitet und hat sein Ziel noch fester im Visier als zuvor“.