KSC trotzt Niklas – Gulde mit Sehnenreizung

KSC  Karlsruher SC005Karlsruhe (mia). Sturmtief Niklas konnte die Profis des Karlsruher SC nicht von ihrem Training abhalten. Ausgebremst wurde KSC-Profi Manuel Gulde stattdessen von einer Verletzung.

Der KSC-Spieler hatte das Training am Montag mit Hüftproblemen abgebrochen und wurde näher untersucht.

Booking.com

„Wir haben keine klare Diagnose“, so KSC-Sportdirektor Jens Todt am Dienstag. Es scheine eine Sehnenreizung zu sein.

Indes hoffe man man, dass der KSC-Akteur am Sonntag beim VfR Aalen einsatzfähig ist. Ausgeschlossen sei dies nicht, man müsse abwarten, so Todt. Würde Gulde doch ausfallen, stünde Martin Stoll bereit zu seinem ersten Einsatz. Noch ist aber lediglich ein Fragezeichen hinter Gulde.