Wir stellen vor: Den „zentralen Wirbelwind“ KSC-Spielerin Nele Schomaker

Nele Schomaker KSC-Mittelfeldspielerin

Karlsruhe (mia). Die erste Frauenmannschaft des Karlsruher SC spielte vor dem Lockdown erfolgreich in der Regionalliga. Nach dem Aufstieg aus der Oberliga in der vergangenen Spielzeit tritt die Frauenmannschaft des KSC in der Saison 2020/21 in der Regionalliga Süd an. Abseits-ka stellt im Dezember jeden Tag eine Spielerin und natürlich dann auch die Trainer vor. Heute ist Nele Schomaker an der Reihe.

Seit Winter 2018 spielt Nele beim Karlsruher SC.
Ihre Ziele sind: Das Studium zur Grundschullehrerin abschließen

Fußballerisch:  „Mehr Tore schießen als in letzter Saison“ (das sieht schon gut aus ☺️) und „Mit der Mannschaft in der Liga bleiben und vielleicht sogar um den Aufstieg spielen .“

Wie beschreibt sich Nele Schomaker selbst? „Kleiner kreativer Kopf.“
Und fußballerisch? Laufen bis der Arzt kommt. „Zentraler Wirbelwind“

Zur KSC-Regionalliga-Spielerinnenliste