Wir stellen vor: KSC-Spielerin Anna Rogée – Singen, Tanzen, Elferversenken

Anna Rogée KSC Frauen

Karlsruhe (mia). Die erste Frauenmannschaft des Karlsruher SC spielte vor dem Lockdown erfolgreich in der Regionalliga. Nach dem Aufstieg aus der Oberliga in der vergangenen Spielzeit tritt die Frauenmannschaft des KSC in der Saison 2020/21 in der Regionalliga Süd an. Abseits-ka stellt im Dezember jeden Tag eine Spielerin und natürlich dann auch die Trainer vor.

Seit 2014 spielt Mittelfeldspielerin Anna Rogée beim Karlsruher SC. 

Ihre Ziele sind: „Dinge positiver zu sehen und mehr wertzuschätzen und später den Titel als coolste Lehrerin abzusahnen“

Ziele im Fußball lauten: „In der Regionalliga weiter Gas geben und vielleicht irgendwann den Absprung in die nächst höhere Liga schaffen.“

Wie beschreibt sich Anna Rogée selbst: Familienmensch, für jeden Lacher zu haben, gesanglich (Apache) und tänzerisch sehr begabt!

und fußballerisch?  „Das ein oder andere Mal eine Grätsche auspackend – Spezialgebiet: Elfmeterschießen und Feinmotorik

Zur KSC-Regionalliga-Spielerinnenliste