Wir stellen vor: KSC-Frauen-Co-Trainer Christopher Dollt – „offen und fußballverrückt“

KSC-Frauen Co Christopher Dollt

Karlsruhe (mia). Die erste Frauenmannschaft des Karlsruher SC spielte vor dem Lockdown erfolgreich in der Regionalliga. Nach dem Aufstieg aus der Oberliga in der vergangenen Spielzeit tritt die Frauenmannschaft des KSC in der Saison 2020/21 in der Regionalliga Süd an. Abseits-ka stellt im Dezember jeden Tag eine Spielerin und natürlich dann auch die Trainer vor. Heute ist Co-Trainer Christopher Dollt an der Reihe.

KSC-Frauen-Co-Trainer Christopher Dollt ist seit 2014 beim Karlsruher SC.

Booking.com

Wie sehen Christophers Ziele aus?  „Weiterhin einen tollen Fußball spielen und eine erfolgreiche Regionalliga-Runde“

Wie würde sich Christopher selbst beschreiben? „Als einen offenen und fußballverrückten Menschen. Ein umgänglicher Trainer mit offenem Ohr für alle.“

Hat Christopher ein Vorbild? „Fußballerisch ist mein Vorbild Pep Guardiola: Ballbesitzfußball, den Gegner zu dominieren und durch tolle Spielzüge bezwingen.“

Fotos: Tom Kohler