TSG 1899 Hoffenheim A-Junioren-Pokalsieger

Foto: A-Junioren bfv-Pokal TSG 1899 Hoffenheim (Quelle: bfv)

Bammental (bfv). Die TSG 1899 Hoffenheim habt sich mit 5:0 gegen die SG HD-Kirchheim den bfv-Pokal der A-Junioren 2018/19 gesichert.

Bundesliga gegen Verbandsliga hieß es am Mittwoch beim FC Bammental. Nachdem die Kirchheimer bis zum Finale zwei Oberligisten und Bundesligist Karlsruher SC aus dem Rennen werfen konnte hatte an diesem Abend David gegen Goliath wenig Chance.

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]


In der 16. Minute ging die TSG durch Nathan Malonga in Führung. Die SG kämpfte, schlug sich auch gut, konnte die wenigen Chancen jedoch nicht verwerten. Nach der Halbzeitpause erhöhte Filip Stojilkovic mit einem Doppelpack (51‘, 54‘) auf 3:0. Amid Khan Agha erzielte in der 71. Minute das 4:0 und fünf Minuten vor Abpfiff machte Alexander Nitzl mit dem 5:0 den Sack endgültig zu.

Die Hoffenheimer waren mit einem 8:0 gegen den TSV Amicitia Viernheim in den Pokalwettbewerb gestartet. Im Viertel- und Halbfinale hatten sie sich schwer getan. Die Partien gegen die Oberliga-Clubs FC-Astoria Walldorf und SV Waldhof Mannheim konnten die TSG-Jungs erst in der Verlängerung gewinnen.

Der stellvertretende Verbandsjugendleiter Jörg Barthelmes und Juniorenspielleiter Siegfried Bartussek ehrten beide Mannschaften mit Medaillen. Für den Sieger gab es natürlich den Pokal obendrauf sowie Eintrittskarten für den Europa-Park Rust.