KSC-U17 unterliegt Mainz 05 unglücklich im Testspiel

Karlsruhe/Mainz (mia). Die B-Junioren-Bundesligisten des Karlsruher SC haben am Samstagmittag ein Testspiel bei der Bundesliga-Junioren-Mannschaft von Mainz 05 absolviert. Die beiden negativ getesteten U17-Teams des KSC und von Mainz nutzten die Partie, um während der Corona-Pause wieder etwas Spielpraxis zu sammeln.

Zwar verloren die Karlsruher Jugendlichen mit 0:1 und verschossen in der Nachspielzeit einen Elfmeter, dennoch zeigte sich KSC-U17-Trainer Sirus Motekallemi zufrieden mit dem Auftritt. „Wir waren überlegen und haben ein sehr gutes Spiel gemacht“, lobte der KSC-Trainer seine Mannschaft.

Mehr zum KSC gibt es hier.