Wildparkstadionneubau: Treppen ins Nichts im KSC-Stadion

Karlsruhe (mia). M.C. Escher hat es mit seinen Treppen-Gemälden vorgemacht – beim KSC-Stadion lässt sich dies aktuell auch betrachten: Kunst am Bau, am Stadionbau mit Treppen ins Nichts! Fans des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC können derzeit jeden Tag Fortschritte beim Abriss der alten Wildparkstadion-Haupttribüne des KSC entdecken.

Während von der alten Haupttribüne im oberen Bereich fast nur noch das Gerippe vorhanden ist, geht es dem Dach weiter an den Kragen. So finden sich im Wildpark nun viele Treppen, die ins Nichts führen, da die dazugehörigen Räume bereits der Vergangenheit angehören.

Bald ist auch von der Haupttribüne nichts mehr zu sehen und der Bau der neuen Tribüne kann beginnen.

Wildparkstadionneubau: Treppen ins Nichts im KSC-Stadion:

Treppen-ins-Nichts-im-KSC-Stadion006

Bild 1 von 16

Weitere Galerien zum KSC-Stadionneubau und zum Training von Fußball-Zweitligist Karlsruher SC gibt es hier.