KSC-Stadionbaustelle: Gaststätte pfiff geht es an den Kragen

Karlsruhe (mia). Dort wo vor mehr als einem Jahr an Spieltagen des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC vor Corona die KSC-Fans vor und nach den Spielen ein Glas Bier oder anderes zu sich nahmen, arbeitete sich am Montagmorgen der Spezialbagger nach und nach voran und riss die Gaststätte pfiff ab.

Zunächst war die Lounge nebenan an der Reihe, dann Stück um Stück die alte KSC-Gaststätte. Hier wird Platz geschaffen für die neue Haupttribüne im Wildparkstadion.

Booking.com

Galerie von der KSC-Stadionbaustelle: Gaststätte pfiff geht es an den Kragen:

KSC-Stadionbaustelle-Impressionen-12-April-Montagmorgen025

Bild 25 von 25

Noch mehr Bildergalerien vom Stadionneubau oder zum KSC-Training gibt es hier.