Wildpark-Stadionneubau beim KSC: Lückenschluss, Baugrube und Kräne

KSC Stadionbaustelle

Karlsruhe (mia). Auf der Stadionbaustelle beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC geht es weiter voran. Die KSC-Fans sehen fast täglich weitere Fortschritte.

Zwei stationäre Kräne wurden bereits vergangene Woche aufgebaut, damit bald der Neubau der KSC-Haupttribüne starten kann.

Booking.com

Die Baugrube für die neue Tribüne ist ebenfalls ausgehoben. Hier wird das Fundament für die Untergeschosse der Wildparkstadion-Haupttribüne gebaut. Die Reste der alten KSC-Haupttribüne gehören auch bald der Geschichte an.

Zudem wurde die Lücke in der Tribüne zwischen Süd- und Osttribüne geschlossen. Nun wartet noch das Dach, durch das der provisorische Flutlichtmast ragte darauf, geschlossen zu werden.

Am Eingang des Wildparks sieht man nicht nur die Fahrradständer für künftige Besucher von KSC-Spielen, sondern gegenüber auch vor dem provisorischen Fanshop der Karlsruher das Gemälde eines KSC-Fans vom alten Wildparkstadion.

Galerie: Aktueller Stand auf der KSC-Wildparkstadion-Baustelle:

KSC-Stadionbaustelle-10.-Mai-2021-004

Bild 1 von 21

Noch mehr Infos und Galerien zum Karlsruher SC und zur Wildparkstadion-Baustelle gibt es hier.