Motoball Bundesliga: Entscheidung zum Saisonstart gefallen

Motoball Motorrad
Bild von Christine Sponchia auf Pixabay

Karlsruhe (ps). Beim MSC Taifun Mörsch freut man sich. Denn die Entscheidung der Vorsitzenden der Bundesliga-Motoball-Vereine zum Saisonstart ist gefallen, wie der Fachausschuss Motoball bekannt gab.

In diesem Jahr werden die Motoball-Teams, wie der MSC berichtet, in mehrere Gruppen eingeteilt. Die Bundesliga Nord- und Süd werden in vier Gruppen unterteilt.

Booking.com

„So wird es drei Gruppen mit drei Mannschaften und eine Gruppe mit vier Mannschaften geben. Die Begegnungen werden in Hin-und Rückspiel ausgetragen, nachdem diese absolviert sind, ziehen alle Tabellenersten- und Zweiten direkt in das Viertelfinale ein“, schreibt der MSC, der in Gruppe A mit dem MSC Ubstadt-Weiher, MBV Budel, MSC Malsch antreten wird.

Starten wird die Saison am Wochenende vom 2. bis 4. Juli. Das Liga-Endspiel ist auf das Wochenende vom 22. bis 24. Oktober angesetzt.

Die Gruppen wurden folgendermaßen ausgelost:

Gruppe A: MSC Taifun Mörsch, MSC Ubstadt-Weiher, MBV Budel, MSC Malsch

Gruppe B: MSC Puma Kuppenheim, MSC Philippsburg, MSC Comet Durmersheim

Gruppe C: MSC Kobra Malchin, MSC Jarmen, 1.MBC 70/90 Halle

Gruppe D: MBC Kierspe, MSC Seelze, MSC Pattensen