KSC-Wildparkstadion-Rasen: Es grünt so grün…

Der neue KSC-Rasen kommt

Karlsruhe (mia). Geschäftiges Treiben herrschte am Freitagmorgen im Wildparkstadion des Karlsruher SC. Nicht nur die Arbeiten an der neuen KSC-Haupttribüne schritten voran, auch im Stadion war man damit beschäftigt den Untergrund für die anrollenden Rasenrollen vorzubereiten. Braun war es die letzten Tage, sollte aber bald grün erstrahlen.

Bald fuhr dann der erste LKW vor. Als der Fahrer die Plane lüftete kamen in LKW-Inneren die Gras-Rollen zum Vorschein, die nach und nach ins Stadion transportiert wurden.

Booking.com
Der neue KSC-Rasen kommt an
Hier kommt der KSC-Rasen an.

Hier warteten die Arbeiter bereits darauf, den Rollrasen fachmännisch zu verlegen. Die Firma Gebrüder Pfeiffer sind spezialisiert auf das Verlegen von Stadionrasen. Sowohl in der Düsseldorfer Arena, dem Aachener Tivoli, bei der TSG Hoffenheim, Union Berlin, Bayern Münchens Allianz Arena, Köln, Leverkusen oder Stuttgart, die Liste wo der Rasen von Pfeiffer verlegt wird, ist lang.

Noch ist es teils braun

Nun profitiert auch der KSC vom neuen Grün, das dann ab Juli in Liga zwei wieder bespielt werden wird.