Eigenes Sommermärchen: KIT SC verteidigt Europameistertitel im E-Sport

kitsc eSports EuropaMeister
kitsc eSports EuropaMeister

Karlsruhe (ps). Das Karlsruher eSports-Team KIT SC White hat am Sonntag zum ersten Mal in der Geschichte des E-Sports den Europameistertitel der Universitäten UEM (university esports masters) im League of Legends mit einem 3:0 gegen Polen erfolgreich verteidigt und damit ein eigenes Sommermärchen geschrieben.

Das Turnier ist in diesem Jahr erneut gewachsen und die Karlsruher Studierenden teilen sich insgesamt 6.000 Euro Preisgeld.

Seit über sechs Jahren gibt es die KIT SC eSport-Abteilung. Bereits im letzten Jahr konnte sich das Karlsruher Team, welches nur eines der Spiele verloren hatte, den Titel der UEM mit einem 3:0 gegen das beste Team der Türkei sichern. Seitdem gab es jedoch zwei kleine Änderungen in ihrem Lineup.

Die neue Season ist mit Jannik Maik Schäck aka „fxzhag“ als neuer Support gestartet. Außerdem tauschten Simon Danner („Redeemed“) und Georg Kinzel („Taewang“) ihre Positionen, so dass „Redeemed“ nun die Midlane dominieren und „Taewang“ sein Können als ADC unter Beweis stellen kann.