KSC: Verkehrs-Hinweise zum Heimspiel gegen 1860 München

IMG_5490Karlsruhe (ps). Für das Heimspiel des Karlsruher SC gegen den TSV 1860 München wird allen Besuchern eine möglichst frühzeitige Anreise empfohlen, meldet der KSC. Zudem weist der Verein darauf hin, dass es innerhalb des Stadions eine strikte Fantrennung geben wird.

Im Interesse der Sicherheit und eines reibungslosen Spielbetriebs dürfen Fan-Utensilien des Spielgegners offen nur im Gästefanbereich getragen werden. Erkennbare Gästefans mit Eintrittskarten für KSC Heimblöcke dürfen daher entschädigungslos in den Gästefan-Block umgesetzt werden.

Booking.com

KVV: Sperrung der Fußgängerzone und Bauarbeiten in Mühlburg

Aufgrund umfangreicher Baumaßnahmen in der Kaiserstraße zwischen Europaplatz und Kronenplatz, müssen die Stadtbahnen und Straßenbahnen am Sonntag, 24. Mai, beim letzten Heimspiel des KSC gegen den TSV 1860 München, eine Umleitung fahren.

Der Stadtbahn- und Straßenbahnverkehr wird wegen der Sperrung der Kaiserstraße zwischen Europaplatz und Kronenplatz teilweise über Karlstraße, Konzerthaus, Baumeister-, Rüppurrer und Fritz-Erler-Straße beziehungsweise umgekehrt umgeleitet.Die Haltestellen in der Fußgängerzone (Marktplatz und Herrenstraße) sind während der Bauarbeiten aufgehoben und können vom Schienenverkehr nicht bedient werden.

Die Bahnen des KVV sind nach Spielende an den Haltestellen Durlacher Tor, Europaplatz und Kronenplatz zu erreichen. Fahrgäste der Linie S2 erreichen aufgrund der Umleitung diese nach Spielende entweder am Europaplatz (Richtung Rheinstetten) oder am Hauptfriedhof (in der Tullastraße) und am Hirtenweg (Richtung Stutensee).

 

Bustransfer

Wegen Gleisbauarbeiten in Mühlburg zwischen Entenfang und der Haltestelle Händelstraße, fahren die nach Westen verkehrenden Bahnen über die westliche Kriegsstraße und das Mühlburger Feld zum Entenfang und umgekehrt. In der Rheinstraße und der Kaiserallee wird während der Umleitung des Bahnverkehrs zwischen Rheinhafen, Entenfang und Mühlburger Tor (Haltestellen Philippstraße und Händelstraße) eine Buslinie als Schienenersatzverkehr eingerichtet.

[adrotate group=“2″]

Der Bustransfer vom Mühlburger Tor (Haltestelle Grashohstraße) ist hiervon nicht betroffen. Ab zwei Stunden vor Spielbeginn fahren die Busse wie gewohnt zum Wildparkstadion.

Weitere detaillierte Informationen hierzu finden Sie auf der Website des Karlsruher Verkehrsverbundes unter kvv.de

Weitere Hinweise zur Anreise finden Sie unter http://s.ksc.de/d5