KSC II besiegt Karlsruhe Kings deutlich

KSC II Trainer

Karlsruhe (mia). Die Zweite Mannschaft des Karlsruher SC hat auch das nächste Kreisklasse C-Spiel gewonnen. Der KSC II besiegte am Sonntagnachmittag die Karlsruhe Kings zuhause im Wildpark deutlich mit 10:4 (5:2).

Der Start in die Partie verlief allerdings nicht nach dem Geschmack der KSC-Anhänger. Rajan Theyvathaasan (2.) und Damian Maier-Kumpukkattu (7.) schockten mit ihren Toren die Hausherren.

Booking.com

Nach und nach kam jedoch dann der KSC-Trupp und Oliver Warth (25.), Rüdiger Hermann (33., 34.) Steffen Engelhorn (39.) und Mario Herrmann (43.) schlugen für die Hausherren zurück.

Auch nach der Pause fackelte der KSC II nicht lange. Mario Herrmann (47.) , Steffen Engelhorn (50., 58.) und Rüdiger Hermann (60.) erhöhten auf 9:2. Zwar traf Thivek Sasikumar (68.) für die Gäste, Tyler Blettinger sorgte jedoch in der 78. mit seinem Tor dafür, dass die Torausbeute des KSC zweistellig wurde. Israel Carvalho Junger Pires (81.) traf mit dem vierten Treffer der Kings dann zum 10:4-Endstand.

So führt der KSC II mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 29:5 klar die Kreisklasse C 1 an