KSC-Frauen im Sport-Lines-Pokal Achtelfinale problemlos weiter

Melissa Zweigner-Genzer
Melissa Zweigner-Genzer hier gegen Frankfurt

Mutschelbach (mia). Auch die Frauenmannschaft des Karlsruher SC ist nun in den Sport-Lines -Pokal eingestiegen. Bei der Frauenmannschaft des ATSV Mutschelbach ließen die KSC-lerinnen im Achtelfinalspiel am Mittwochabend nichts anbrennen und siegten klar mit 7:0 (3:0).

Bereits nach vier Spielminuten sorgte Melissa Zweigner-Genzer für die Führung des KSC. Wenig später erhöhte Lisa Grünbacher (10.) auf 2:0 für die Karlsruherinnen, ehe erneut Zweigner-Genzer (22.) für den KSC zum Pausenstand traf. Die Karlsruherinnen von KSC-Trainerteam Romina Konrad und Chris Dollt hatten die Partie komplett im Griff.

Booking.com

So ging es auch nach der Pause weiter mit der Dominanz der Karlsruherinnen. Lina-Marie Müller (50.), Zweigner-Genzer (51.), Michaela Scheid (79.) und Lena Kasprzyk (85.) schossen die Tore zum 7:0-Sieg.

Derweil ist auch der Achtelfinalgegner im DFB-Pokal ausgelost. Die KSC-Regionalliga-Fußballerinnen treffen Ende Oktober auf Carl-Zeiss Jena.