SSC-Wasserspringer erfolgreich bei den Baden-Württembergisch-Bayerischen Meisterschaften

SSC Karlsruhe

Karlsruhe (ssc). Am Wochenende fanden in Freiburg die Baden-Württembergisch-Bayerischen Meisterschaften im Wasserspringen statt, sie waren ausgeschrieben als Wiedereinstiegswettkampf für Vereine auch aus anderen Bundesländern. Die SSC-Sportler konnten bei 28 Starts sechs Gold-, acht Silber- und zwei Bronzemedaillen gewinnen.

Insgesamt gab es in der Jugend-,  Masters- und offenen Klasse 244 Meldungen. Für den SSC Karlsruhe waren Johanna Weise, Cilia Ochmann und Helena Gerhardt in der offenen Klasse am Start. Johanna Weise (Jg.03) erreichte vom Turm nach einer starken Leistung hinter der Seriensiegerin Lisa Mertes von der SG SWM München die Silbermedaille. Der größte Erfolg für den DSV Nachwuchsstützpunkt des SSC Karlsruhe seit mehr als zehn Jahren. Cilia Ochmann (Jg. 07) zeigte konstant gute Leistungen. Sie belegte von 1m und 3m den fünften Platz und vom Turm den vierten Platz, so dass sie in der Kombinationswertung als Dritte knapp vor Johanna Weise lag. Helena Gerhardt (Jg. 07), leicht angeschlagen, wurde in der Kombination Sechste.

Booking.com

Bei der Jugend waren Nevio Knebel (JG. 13), Lisa Bockius, Konstantin Weible (beide Jg 10) als auch Johanna, Helena und Cilia am Start. Nevio gewann die Bronzemedaille, Lisa Gold und Konstantin zeigte von 1 und 3m gute Ansätze musste sich aber der sehr starken Konkurrenz geschlagen geben. Cilia und Helena belegten in der Jugend B von 1m, 3m, Turm und Kombination den ersten und zweiten Platz, Johanna gewann in der Jugend A von 1m und wurde von 3m, Turm und Kombination Zweite.