KSC II beweist Moral und marschiert weiter

KSC II Trainer

Karlsruhe (mia). Die Bilanz der Kreisklasse C-Mannschaft des Karlsruher SC liest sich blendend. Der KSC führt mit fünf Punkten Vorsprung weiter die Liga an und hat nach zehn Spieltagen zehn Siege auf dem Konto – eine strahlend weiße Weste.

Nach dem 3:0-Sieg gegen den FC West II, hat der KSC II auch am Sonntag seine Siegesserie weiter ausgebaut. Gegen den FC Alem. Eggenstein II siegte der KSC-Trupp mit 5:2. Allerdings gerieten die Karlsruher zunächst in Rückstand. Marcus Heusler (6.) hatte den Gast früh in Führung geschossen.

Booking.com

Die Karlsruher bewiesen jedoch Moral und kämpften gegen den Rückstand an. Nach dem Eigentor durch Dustin Lehmann (22.) drehte der KSC II in den zweiten 45 Minuten deutlich auf und Yannick Beyer (63.), Rüdiger Hermann (73.), Tyler Blettinger (75.) sowie Sven Erik Zilly (82.) sorgten für den Sieg der KSC II-Herren. Daran änderte auch der Treffer von Antonio Bajic (81.) für Eggenstein nichts mehr.

Kommenden Sonntag geht es zum DJK MühlburgII