Guido Streichsbier neuer DFB-U18 Nationaltrainer

Karlsruhe/Walldorf (ps). Der FC-Astoria Walldorf freut sich, dass der DFB die gute Arbeit des Cheftrainers, mit dem Erreichen der DFB-Pokalrunde und der Meisterschaft in der Oberliga Baden-Württemberg erkannt hat und Streichsbier zum U18-Jugendnationaltrainer ernannt hat.
Guido Streichsbier wechselt nach zweieinhalb Jahren sehr erfolgreicher Arbeit vom FCA Walldorf ab dem 1.7. zum DFB und übernimmt dort die U18-Jugendnationalmannschaft.

„Wir hätten Guido gerne behalten, haben aber Verständnis, dass er diesen Schritt gehen möchte“ meinte auf Nachfrage Willi Kempf, Präsident FC A Walldorf. Mit Matthias Born steht auch schon sein Nachfolger als Cheftrainer der Regionalliga-Mannschaft fest.

Booking.com

Der gebürtige Walldorfer war bereits in den letzten zwei Jahren als Assistenz-Trainer der Oberliga-Mannschaft an Bord. „Wir sind froh so schnell eine Lösung präsentieren zu können und freuen uns mit Matthias Born einen idealen Nachfolger gefunden zu haben, der die Mannschaft, den Verein und das Umfeld in der Astorstadt bestens kennt.“