DFB-Trainingsdialog „vom Bolzplatz ins Training“

Trainingsdialog Quelle: bfv

Karlsruhe (bfv). Am Montag, 9. Mai um 18 Uhr findet mit dem 1. DFB-Trainingsdialog an 363 DFB-Stützpunkten das größte, europäische Präsenz-Weiterbildungsevent im Fußball statt. Auch alle interessierten Nachwuchstrainer*innen aus dem Badischen Fußballverband können an den elf badischen DFB-Stützpunkten kostenlos teilnehmen und erhalten wertvolle Einblicke moderner Trainingsformen.

DFB-lizensierte Trainer*innen präsentieren und kommentieren mit Hilfe einer Demonstrationsgruppe eine Trainingseinheit am Puls der Zeit: „vom Bolzplatz ins Training“. Sie zeigen, wie freies, unangeleitetes Spielen und das Sammeln von fußballerischen Erfahrungen in einem passenden und entwicklungsbegleitenden Umfeld des Vereinstrainings umgesetzt werden können.

Booking.com

Außerdem bietet der DFB-Trainingsdialog die Gelegenheit, um sich mit Trainerkollegen*innen auszutauschen.

Eine Anmeldung für die kostenfreie Veranstaltung ist nicht erforderlich. Einfach am 9. Mai zum nächstgelegenen Stützpunkt fahren und am DFB-Trainingsdialog teilnehmen.

Wer eigene, erfolgreiche Trainingsformen zum Thema Bolzplatz ausprobiert, kann gerne im Anschluss Videos und Trainingsgrafiken unter talentfoerderung@dfb.de zusenden. Dieser werden im zweiten Termin im Herbst aufgegriffen.

Der DFB-Trainingsdialog ist nicht als Lizenz-Fortbildung anrechenbar.

Die badischen DFB-Stützpunkte:

Königheim: Bahnhofstraße 12b, 97953 Königheim

Altheim: An den Hofäckern 29, 74731 Walldürn

Mosbach: Zum Stadion 1, 74821 Mosbach

Richen: Am Sportplatz, 75031 Eppingen-Richen

Eppelheim: Hermann-Wittmann-Straße 2, 69214 Eppelheim

Mannheim: Frobeniusstraße 1, 68219 Mannheim

Bruchsal: Sportzentrum 11, 76646 Bruchsal

Karlsruhe: Engler-Bunte-Ring 15, 76131 Karlsruhe; Zugang über Hagsfelder Allee

Reichenbach: Stuttgarter Str. 93, 76337 Waldbronn

Pforzheim: Heidenheimer Str. 4, 75179 Pforzheim

Bei Fragen steht DFB-Stützpunkt-Koordinator  Markus Schmid unter Markus.Schmid @ dfb.de  zur Verfügung.