Trauer um Ottmar Burkhardt

Foto: Ottmar Burkhardt (Quelle: bfv)

Karlsruhe (bfv). Der Badische Fußballverband trauert um seinen langjährigen, ehrenamtlichen Mitarbeiter Ottmar Burkhardt, der am 30. Juli im Alter von 82 Jahren verstarb.

Burkhardt prägte den Jugendfußball in Baden über Jahrzehnte mit. Von 1986 bis 2016 engagierte er sich 30 Jahre lang als Verbandsjugendspielleiter, ab 2004 zusätzlich als stellvertretender Verbandsjugendleiter. Hinzu kamen mehr als zehn Jahre Ehrenamt in seinen Vereinen 1. FC Unterreichenbach und TSV Grunbach.

Für sein Engagement erhielt er alle Ehrungen des Badischen Fußballverbandes, zuletzt im Jahr 2013 die bfv-Ehrenplakette. Die Verdienstnadel des Deutschen Fußball-Bundes wurde ihm bereits 2009 verliehen.

„Ottmar war gefühlt Tag und Nacht für den bfv da. Er war immer präsent, wollte aber nie im Vordergrund stehen. Sein Ehrenamt erfüllte er äußerst loyal, stringent und stets meinungsstark“, erinnert sich Vizepräsident Rüdiger Heiß, der lange Zeit gemeinsam mit Burkhardt im Verbandsjugendausschuss aktiv war. „Ich erinnere mich an viele gesellige Momente mit Ottmar.“

Der bfv und der Fußball in Baden haben Ottmar viel zu verdanken und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.