abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

KSC-U17 steckt bittere Niederlage gegen Kickers ein

Karlsruhe (mia). Die 2:5 (2:2)-KSC-Niederlage am Samstag war bitter. Denn die B-Junioren-Mannschaft des Karlsruher SC war gegen die Stuttgarter Kickers in Führung gegangen.

Marvin Mutz (19.) hatte die KSC-U17 in Führung geschossen. Während die Karlsruher die Führung aber nicht ausbauen konnten, sorgte Emin Martinovic (33.) für den Ausgleich und wenig später brachte Nico Albrecht (39.) mit seinem Tor den KSC in Rückstand. Jassin Manai (42.) hatte jedoch für die KSC-U17 die schnelle Antwort parat.

So ging es mit 2:2 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel jedoch dauerte es nicht lange bis Nico Albrecht (53.) die Stuttgarter wieder in Führung brachte. Der KSC versuchte alles, schaffte es aber nicht das Tor zu erzielen. Stattdessen war es Jaden Quartey (82.), der auf 2:4 erhöhte.

Das 2:5 fiel kurz vor dem Abpfiff der Partie. Der Ball war abgewehrt, der KSC-Keeper Blabusch weit aus seinem Tor, der Ball fiel vor die Füße des Kickers-Spielers Marc Gashi. Der schoss und der Ball flog über die Köpfe aller ins Tor.

Nun geht es kommenden Samstag zum SC Freiburg. Dann hofft die KSC-U17 in die Punkte zu kommen.

Galerie: KSC unterliegt Stuttgarter Kickers

KSC-U17-unterliegt-Stuttgarter-Kickers002

Bild 2 von 45