abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Zehn neue Schiedsrichter in Sinsheim ausgebildet

Foto: Schiedsrichter-Ausbildung, Quelle: bfv

Sinsheim (bfv). Die Schiedsrichtervereinigung Sinsheim (SRVgg Sinsheim) bekommt Zuwachs von neuen, motivierten Schiedsrichtern. Ende September bildete die SRVgg Sinsheim acht neue Schiedsrichter aus ihrem Kreis und zwei aus den benachbarten Kreisen aus.

Der viertägige Schiedsrichter-Neulingslehrgang fand in diesem Jahr beim TSV Steinsfurt statt. Unter der Leitung von Lehrwart Marc Heiker bereiteten sich die zehn angehenden Schiris im Alter von 12 bis 45 Jahren zunächst gemeinsam auf die Theorie- und Praxisprüfung vor. Innerhalb des Lehrgangs lernten die Teilnehmer wichtige Kenntnisse für ihr neues Aufgabenfeld auf dem Platz: von den elementaren Fußballregeln über die administrativen Aufgaben eines Unparteiischen, bis hin zu Tipps zum Verhalten in unterschiedlichen Situationen. Marc Heiker freut sich über die Anzahl an Teilnehmern in diesem Jahr und sagt über den Lehrgang: „Die Mitarbeit über alle Tage hinweg war begeisternd. Besonders das praktische Üben der Handzeichen als Schiedsrichter und der Fahnenzeichen als Schiedsrichter-Assistent hat den Teilnehmern Spaß gemacht“.

Nachdem alle Teilnehmer ihre Prüfungen bestanden haben, folgt nun die praktische Umsetzung auf dem Fußballplatz. Bei ersten Spielleitungen in der Jugend werden sie von erfahrenen Schiedsrichtern als „Paten“ begleitet, die unterstützen, beraten und Feedback geben. Marcel Steffen vom TSV Steinsfurt über seine Beweggründe als Schiedsrichter zu fungieren: „Durch das aktive Spielen habe ich gemerkt, dass es auch immer einen Schiedsrichter braucht. Daher habe ich mich für den Neulingslehrgang angemeldet und möchte das Hobby motiviert angehen“.

Schiedsrichter*innen unterstützen nicht nur ihren eigenen Verein und den Spielbetrieb in Gänze, sondern profitieren auch persönlich. Sie übernehmen Verantwortung, lernen Entscheidungen zu treffen und stärken ihr Selbstbewusstsein – wichtige Fähigkeiten, die sich auch im Beruf bezahlt machen.

Infos zur Schiri-Ausbildung gibt’s auf www.badfv.de/werdeschiri.