Erfolgreiche Karlsruher Nachwuchsspringer – Baden-Württembergisch-Bayerische Meisterschaften im Wasserspringen

Karlsruhe (ssc). Bei den Baden-Württembergisch-Bayerischen Meisterschaften im Wasserspringen waren 6 Sportler:innen des SSC Karlsruhe am Start. Im Nachwuchsbereich konnten Dorothea und Lela Gao sowie Nevio Knebel mit guten Leistungen sowohl von 1m als auch 3m gewinnen – es waren jedoch keine weiteren Nachwuchsspringer:innen aus Baden-Württemberg und Bayern am Start.

Das gleiche gilt in der Jugend C männlich wo Konstantin Weible als einzelner Teilnehmer alle Wettbewerbe gewann (1m, 3m, Turm und Kombination), allerdings mit seiner bislang stärksten und konstantesten Leistung (75 und 78% der DSV-Kadernorm).

In der Jugend B weiblich gewann Cilia Ochmann alle Wettbewerbe gegen gute Konkurrenz aus München und ihre Vereinskameradin Helena Gerhardt, die jeweils Dritte wurde.
In der offenen Klasse hatten Cilia und Helena gegen die hochmotivierten und vor eigenem Publikum auftretende Münchnerinnen zu springen. Allen voran die starke Lisa Mertes (23), die sich dieses Mal keinen einzigen Fehler erlaubte. Vom 1m-Brett zeigte Cilia die beste Leistung, musste Lisa aber mit 1,6 Punkten hauchdünn den Vortritt lassen, von Turm wurde sie Dritte knapp hinter Lisas jüngerer Schwester Anna (21). Helena wurde 6.

Von 3m riskierte Cilia als einzige Springerin einen schwierigeren Auerbachsalto, der leider misslang – wodurch sie auf den 5. Platz zurückfiel – dicht gefolgt von Helena. In der Kombination wurde Cilia 3. und Helena 6. Cilia und Helena sind damit die derzeit besten Wasserspringerinnen in Baden-Württemberg