KSC durchläuft Nachlizenzierungsverfahren erfolgreich – Keine weiteren Auflagen

KSC Logo

Karlsruhe (ksc). Der Karlsruher SC hat das Nachlizenzierungsverfahren der Deutschen Fußball Liga (DFL) erfolgreich durchlaufen. Die DFL bescheinigte dem KSC den Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit für die laufende Spielzeit 2022/23, so die Meldung des Fußball-Zweitligisten KSC.

„Im Sinne eines integren und fairen Wettbewerbs werden im Zuge des Lizenzierungsverfahrens finanzielle, sportliche, rechtliche, personell-administrative, infrastrukturelle und medientechnische Kriterien gemäß der DFL-Lizenzierungsordnung überprüft. Während einer laufenden Saison überprüft die DFL im Rahmen der Nachlizenzierung die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen aller Clubs der 1. & 2. Fußball-Bundesliga erneut. Hierfür hat der KSC fristgerecht alle nötigen Unterlagen zum 31.10.2022 eingereicht. Beispielsweise werden dabei der testierte Jahresabschluss zum 30.06.2022 sowie aktualisierte Planungen für das laufende Geschäftsjahr (01.07.2022 – 30.06.2023) vorgelegt“, so der KSC.

Booking.com

Zu Wochenbeginn bestätigte die DFL die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit für die laufende Spielzeit 22/23. Wie bereits vor der aktuellen Saison hat der KSC auch im Rahmen der Nachlizenzierung keinerlei Auflagen von der DFL erhalten.