abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Deutschlands Leichtathletik-Star Malaika Mihambo beim INIT INDOOR MEETING Karlsruhe 2023 am Start

Malaika Mihambo beim INIT INDOOR MEETING Karlsruhe Fotoquelle „KME / Jürgen Rösner

Karlsruhe (kme). Ende Januar blickt die Leichtathletik-Welt wieder nach Karlsruhe. Mit dem INIT INDOOR MEETING Karlsruhe startet die World Indoor Tour Gold des Leichtathletik-Weltverbandes damit in ihre bereits achte Auflage. Karlsruhe als Gründungsmitglied dieser Hallen-Weltserie wird dabei den Auftakt machen, gefolgt von Boston, Torun, New York, Liévin, Madrid und Birmingham.

Eine absolute Weltklasse-Athletin wird dann in Karlsruhe auch mit am Start sein, denn mit Olympiasiegerin sowie Welt- und Europameisterin Malaika Mihambo hat die amtierende Sportlerin des Jahres im Rahmen einer Pressekonferenz ihren Start für das INIT INDOOR MEETING Karlsruhe zugesagt. Zwar bislang nur im Sprint über die 60 Meter, aber vielleicht erlebt das Publikum „eine Überraschung wie 2020, als Mihambo zu aller Erstaunen kurzfristig auch im Weitsprung an den Start ging“, so Alain Blondel, Sportdirektor des INIT INDOOR MEETINGs. Die gebürtige Heidelbergerin hat bereits alles an Medaillen abgeräumt, was man abräumen kann: Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin sowie insgesamt elf Deutsche Meistertitel. Auch einen Meeting-Sieg hat die für die LG Kurpfalz startende Mihambo zu Buche stehen. 2018 siegte Mihambo in Karlsruhe vor ihrer Landsfrau Sosthene Moguenara im Weitsprung. Vielmehr als den Namen Mihambo konnte man dem Sportdirektor, der online aus Paris zugeschaltet war, jedoch nicht entlocken.
 
Karlsruhe als internationaler Leichtathletik-Standort steht für Weltklasse-Sport. Auch das war ein Grund für Hauptpartner und Namensgeber INIT, sein Engagement für die kommenden drei Jahre von 2023 bis 2025 zu verlängern. „Ich bin großartiger Leichtathletik-Fan und dass wir solch ein Meeting hier in Karlsruhe haben, ist ein absoluter Glücksfall. Das wollen wir als international agierendes Unternehmen natürlich unterstützen“, so Dr. Gottfried Greschner, Vorstandsvorsitzender von INIT. „Ich freue mich auf spannende Wettkämpfe und Weltklasse-Leichtathletik“, so Greschner weiter. INIT als weltweit führender Anbieter für IT-Lösungen im öffentlichen Nahverkehr ist seit 2015 Partner des INIT INDOOR MEETINGs und seit vergangenem Jahr auch Namensgeber.

Fotoquelle „KME / Jürgen Rösner


 
So früh wie nie zuvor ist das INIT INDOOR MEETING ausverkauft. Alle Tickets waren binnen rund zwei Monaten vergriffen. Wer keines der rund 3.000 Tickets für das INIT INDOOR MEETING Karlsruhe ergattern konnte, muss dennoch nicht traurig sein. Aufgrund von zurückkommenden Kontingenten von Partnern und Sponsoren sowie technischen Sperrungen, wird es im Januar nochmal ein kleines Kontingent an Tickets geben. Hierzu wird auf den Kanälen des INIT INDOOR MEETINGs zu gegebenem Zeitpunkt informiert. „Wir sind überwältigt von der großen Nachfrage“, so Martin
Wacker, Meetingdirektor und Geschäftsführer der ausrichtenden Karlsruhe Marketing und Event GmbH. „Wir sind im Januar wieder der place to be für Leichtathleten und die gesamte Welt blickt nach Karlsruhe“, so Wacker weiter. National wie weltweit werden die Sportbilder aus Karlsruhe übertragen. So streamt der SWR am Meeting-Tag ab 18:30 Uhr aus der Messehalle 3. Zudem wird das Meeting weltweit von aktuell 19 Broadcastern in rund 60 Länder, unter anderem auch in Süd- und Mittelamerika sowie Australien, übertragen.