abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Düsseldorf zu Gast in Karlsruhe – nehmen LIONS Revanche für Hinspiel-Niederlage?

Foto: Lastriasi Lastriasi auf Pixabay

Karlsruhe (psk). Das erste und bisher einzige Aufeinandertreffen der PS Karlsruhe LIONS und der ART Giants Düsseldorf in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA ist noch nicht lange her. Doch bereits am 4. Februar, drei Wochen nach dem Hinspiel am Niederrhein, empfängt das Löwenrudel den Aufsteiger in der heimischen Lina-Radke-Halle. Die Badener wollen vor eigenem Publikum Wiedergutmachung für die aus ihrer Sicht unnötige Niederlage am 17. Spieltag bei den Giants leisten.

Die Favoritenfrage am 20. Spieltag dürfte geklärt sein. Denn Düsseldorf steht mit fünf Siegen und 14 Niederlagen momentan lediglich auf Tabellenplatz 16. Nur eine der letzten zehn Begegnungen konnten die Giants für sich entscheiden – ausgerechnet am 14. Januar gegen die LIONS. Nachdem Karlsruhe damals im CASTELLO Düsseldorf zunächst den Ton angegeben hatte, versäumte es die Mannschaft von Headcoach Aleksandar Scepanovic, frühzeitig die Entscheidung herbeizuführen. Die Rheinländer witterten daraufhin ihre Chance, drehten die Partie erfolgreich und setzten sich am Ende hauchdünn mit 99:97 durch. Wieder einmal hatte die ProA gezeigt, dass in dieser Liga jeder jeden schlagen kann – ein Aspekt, der die Begegnungen häufig äußerst spannend macht und vermehrt Publikum anlockt. Wer den Auftritt der LIONS am Samstag um 19:30 Uhr live vor Ort verfolgen möchte, sollte sich beeilen und zügig Tickets auf der Vereins-Website ordern. An den ersten beiden Heimspielen war die Lina-Radke-Halle mit 1.500 Zuschauern restlos ausverkauft. Die stimmungsvolle Atmosphäre scheint das Team zu beflügeln. Denn mit sechs Siegen aus bisher neun Begegnungen zeigen sich die LIONS in der laufenden Saison sehr heimstark. Auch die Gesamtbilanz kann sich sehen lassen. Zehn Erfolge stehen für Scepanovics Schützlinge bereits auf der Haben-Seite. Nun soll der elfte hinzukommen, um Platz acht in der ProA und damit eine gute Perspektive für die Playoff-Teilnahme abzusichern.