abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

bfv-Vizepräsident Finanzen: Pitz folgt auf DollingeR

Foto: Andreas Pitz (Quelle: bfv)

Karlsruhe (bfv). Prof. Dr. Andreas Pitz übernimmt mit sofortiger Wirkung die Aufgaben als Vizepräsident Finanzen im Präsidium des Badischen Fußballverbandes. Der bisherige Amtsinhaber Torsten Dollinger stellte das Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung.

„Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir entgegengebracht wurde, und bin mir zugleich bewusst, dass die vor mir liegenden Aufgaben durchaus herausfordernd sind“, bekräftigte Pitz nach seiner Ernennung durch das bfv-Präsidium. Der 45-Jährige übernimmt das Amt zunächst kommissarisch bis zum Verbandstag 2024. „Ich bin seit vielen Jahren dem Fußball und dem bfv verbunden, sodass ich sehr gerne daran mitwirken möchte, dass der bfv auch in Zukunft zum Wohle unserer Vereine wirtschaftlich erfolgreich ist.“ Hierbei noch enger als zuvor mit den tollen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und unseren Vereinen zusammenarbeiten zu können, freue ihn dabei am meisten.

„Die Rahmenbedingungen für gemeinnützige Vereine sind bedauerlicherweise in den letzten Jahren immer restriktiver und unübersichtlicher geworden. Unsere Vereine und der Verband sind in diesem Umfeld mit vielen Unsicherheiten konfrontiert“, ist sich Pitz bewusst und sieht die Aufgabe auch darin, „unsere Vereine für die vorhandene Probleme zu sensibilisieren und sie dabei zu unterstützen, mit den vorhandenen Unwägbarkeiten für ihre ehrenamtliche Tätigkeit umzugehen.“ Erfahrung schöpft er dafür aus seinem beruflichen Kontext. Das Non-Profit-Recht ist ein Bestandteil seiner Lehr- und Forschungstätigkeit als Professor an der Hochschule Mannheim. Das brachte bereits viele Schnittstellen in der Tätigkeit beim bfv mit sich. Zudem kommt ihm die praktische Erfahrung als Geschäftsführer einer gemeinnützigen Gesellschaft mit knapp 70 Mitarbeitern zugute. „Dass ich den Fußball als Spieler, Schiedsrichter und Verbandsmitarbeiter seit nunmehr fast 40 Jahren von innen kenne, ist sicherlich besonders hilfreich.“ Seit 2006 ist der Mannheimer Jurist als Sportrichter ehrenamtlich aktiv, seit 2010 war er stellvertretender Vorsitzender des bfv-Sportgerichts bis er 2016 den Vorsitzend des Verbandsgerichts übernahm. Diese Aufgabe verantwortet künftig der bisherige Stellvertreter Dr. Stefan Bauer.

„Als Torsten Dollinger uns mitteilte, sein Amt aufgrund seiner beruflichen Belastungen nicht mehr ausüben zu können, standen wir vor einer großen Aufgabe. Wir sind daher umso mehr froh, dass sich Andreas bereit erklärt hat, das Amt des Vizepräsidenten Finanzen zunächst kommissarisch zu übernehmen. Seine beruflichen Erfahrungen und Kenntnisse werden uns sicherlich weiterhelfen“, sagt bfv-Präsident Ronny Zimmermann. „Torsten sei auch an dieser Stelle nochmal herzlich für seine zurückliegende Arbeit gedankt, die von enormer Fachkenntnis geprägt war!“ Dollinger gehörte dem bfv-Präsidium als Vizepräsident Finanzen seit dem Verbandstag 2016 an.