abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

SWP CityLauf Pforzheim: 1500 Teilnehmer erwartet

Joggen Laufen Marathon
Bild von Th G auf Pixabay


Pforzheim (ps). Am Freitag, den 30. Juni findet mit dem SWP CityLauf Pforzheim die nächste Auflage des größten Laufevents der Region statt. Am Dienstag, den 13. Juni fand in den Räumlichkeiten des Titelsponsors SWP Stadtwerke Pforzheim eine Pressekonferenz zum aktuellen Stand der Vorbereitungen statt.

Herbert Marquardt, Geschäftsführer der Stadtwerke Pforzheim, drückte seine Freude über die bevorstehende Veranstaltung aus: „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir nun bereits zum 15. Mal Hauptsponsor der Veranstaltung sind. Der SWP CityLauf Pforzheim ist ein echtes Veranstaltungshighlight in Pforzheim, und zeigt, dass in Pforzheim im wahrsten Sinne des Wortes etwas läuft. Bis zu 1.500 Menschen in Bewegung zu bringen, ist eine tolle Sache, die wir als SWP gerne unterstützen.“

Mareike Röder bedankte sich im Anschluss bei den Sponsoren, allen voran den Stadtwerken Pforzheim als Hauptsponsor des SWP CityLauf sowie der Pforzheimer Zeitung, welche als Medienpartner in beträchtlichem Maße zum Erfolg der Veranstaltung beitragen. „Das Engagement der Stadtwerke Pforzheim sowie der weiteren Partner ist für uns als gemeinnütziger Verband eine wesentliche Säule der Veranstaltung. Die zweite tragende Säule sind für uns die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer:innen, die beispielsweise für alle sichtbar an der Strecke aber auch im Hintergrund fantastische Arbeit leisten. Dadurch können wir immer wieder neue Impulse und Angebote aufgreifen, wie in diesem Jahr das „SWP-CityLauf Shirt“ für die Kinder und Schüler:innen sowie das Kult-Tour-Ticket, das den Läufer:innen den umweltfreundliche Anreise zum Event ermöglicht.“

Erfreut zeigte sich Mareike Röder über den angekündigten Besuch des Sozialbürgermeisters der Stadt Pforzheim, Frank Fillbrunn, welcher den Startschuss
zum PZ-FunRun um 16:30 Uhr geben wird. Dies zeige den Stellenwert der Veranstaltung in der Goldstadt. Zudem wird die Stadtverwaltung mit einem Team von
über 70 Mitarbeitern an den Start gehen. Die bislang meisten Teilnehmer:innen hat jedoch bis dato das Reuchlin-Gymnasium gemeldet. Über 150 Läufer:innen werden für die Schule am Wasserturm an der Startlinie stehen. Neben Schülern, die dadurch ihre Sportnote im Zeugnis verbessern können, starten auch
Lehrer:innen und Eltern. Die Startgebühren trägt für die Schüler der Förderverein des Reuchlin Gymnasiums.

Online-Nachmeldungen bis 30 Minuten vor Startschuss
Der offizielle Meldeschluss ist am Samstag, 17.06. Wer sich bis dahin angemeldet hat, profitiert von einer mit dem Vornamen personalisierten Startnummer. Aber auch danach sind noch Meldungen möglich – bis 30 Minuten vor dem Start der einzelnen Wettbewerbe können diese ausschließlich online über das Meldeportal vorgenommen werden. Für online-Nachmeldungen wird eine zusätzliche Gebühr von 5 Euro erhoben. Eine Nachmeldung vor Ort in Papierform wird nicht möglich sein.

Startunterlagen-Ausgabe vorab im Autozentrum Walter
Schon vor dem Veranstaltungstag können die Startunterlagen sowohl von Firmenteams als auch von Einzelläufer:innen am Donnerstag, 29. Juni von 11:00 bis
17.30 Uhr im Autozentrum Walter (Bauschlotter Str. 2, 75177 Pforzheim) abgeholt werden. Am Tag der Veranstaltung ist die Startunterlagenausgabe ab 14:00 Uhr am Check-In im Eissportzentrum direkt am Vicenzaplatz geöffnet.

Meldezahlen lassen auf Teilnehmerfeld aus 2019 hoffen
Nachdem im vergangenen Jahr die gesamte Laufszene mit stark reduzierten Teilnehmerzahlen im Vergleich zu den Jahren vor der Covid-19-Pandemie zu kämpfen hatte, sieht es in diesem Jahr wieder erfreulicher aus. Die aktuellen Anmeldezahlen gut zwei Wochen vor der Veranstaltung lassen auf ein Teilnehmerfeld hoffen, das nah an die 1.500 Starter herankommen dürfte, die 2019 im Enzauenpark aktiv waren. Derzeit zählt der Veranstalter rund 1.000 Meldungen.

Start und Ziel auf dem Vicenzaplatz
Start und Ziel sind erneut auf dem Vicenzaplatz verortet, nachdem sich diese Anpassung im letzten Jahr als gute Entscheidung herausgestellt hat. Dadurch bleibt
der Hohwiesenweg frei und das Herz der Veranstaltung schlägt noch stärker auf dem Vicenzaplatz. Die Strecke ist in diesem Jahr wieder als Rundkurs konzipiert, sodass die Läuferinnen und Läufer beim SWP-Hauptlauf dort gleich mehrfach vorbeikommen und sich vom Publikum anfeuern lassen können.
Neben guter Stimmung sorgen Food Trucks zudem, zusätzlich zur Strecken- und Zielverpflegung aller Läufer:innen, für das leibliche Wohl am Veranstaltungstag. Die Besucher sowie Läufer aller Altersklassen können sich zudem auf verschiedene Mitmachangebote und Partnerstände freuen, die einen abwechslungsreichen Aufenthalt garantieren. Für die Jüngsten steht bspw. eine Hüpfburg der SWP bereit. Mit Wettbewerben und T-Shirts auch Kindern und Jugendlichen viel geboten Ein Fokus der Veranstalter wurde in diesem Jahr auf den Nachwuchs im Laufsport gesetzt: Beim Kids-Lauf über ca. 200 Meter können Kinder der Jahrgänge 2016 bis 2020 erste Laufevent-Erfahrungen sammeln. Auch die etwas Älteren kommen auf ihre Kosten: Die Sparkassen-Schülerläufe für die Jahrgänge 2008 bis 2011 und 2012 bis 2016 warten mit einer Distanz von rund 1.000 Metern und jeder Menge Spaß beim gemeinsamen Laufen auf.
Ein besonderes Highlight kann der Veranstalter in diesem Jahr allen Kindern und Jugendlichen bieten: Der Badische Leichtathletik-Verband möchte mit dem „SWP
CityLauf-Shirt“ allen Teilnehmern des Kids-Laufes und der Sparkassen Schülerläufe eine Freude machen und zu nachhaltig positiven Emotionen durch
das Sporttreiben in der Gemeinschaft beitragen.

Startzeiten:

14:30 Uhr
15:20 Uhr
16:30 Uhr
18:00 Uhr
Kids-Lauf (ca. 200m)
Sparkassen-Schülerläufe (ca. 1.000m)
PZ-FunRun (ca. 4,66km)
SWP-Hauptlauf (ca. 9,3 km)