abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Jung, aber schon erfahren – Jostmann wechselt zu den LIONS

Bild von Darko Stojanovic auf Pixabay

Karlsruhe (Psk). Die PS Karlsruhe LIONS gehen mit Melvin Jostmann in die kommende Saison der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Der Flügelspieler kommt vom Absteiger Bayer Giants Leverkusen an den Oberrhein und hat dort einen Zweijahres-Vertrag unterschrieben.

Trotz seiner erst 22 Jahre bringt der gebürtige Paderborner bereits jede Menge Erfahrung mit. In seiner Heimatstadt durchlief er die Jugendteams der dort ansässigen Uni Baskets, spielte Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) und Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL). Im Alter von 17 Jahren folgten dann die ersten Einsätze im ProA-Team der Ostwestfalen. Im Sommer 2018 wechselte Jostmann nach Jena in die erste Liga, wo er in seiner Premierensaison zu einigen Kurzeinsätzen kam. Die folgenden zwei Spielzeiten, Jena war zwischenzeitlich in die ProA abgestiegen, etablierte sich der über 2 Meter große Power Forward im Team der Thüringer und wechselte zur Saison 2021/2022 zum Ligakonkurrenten, dem deutschen Rekordmeister Bayer Giants Leverkusen, wo er in seiner ersten Saison auf insgesamt 37 Einsätze in der Hauptrunde und in den Playoffs kam. Jostmanns Bilanz 2022/2023: 30 Spiele, durchschnittlich 21 Minuten Einsatzzeit, fünf Punkte und drei Rebounds.

LIONS-Headcoach Aleksandar Scepanovic freut sich über den Neuzugang: „Melvin kennt die Liga und ihre Anforderungen aus den vergangenen Jahren bestens. Auf dem Court kann er mit einer starken Physis überzeugen und hat vielfach seine Belastbarkeit unter Beweis gestellt.“