abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Kyoung-Rok Choi verlässt den KSC

Karlsruhe (ksc). Nach fünf Jahren endet die Zeit von Kyoung-Rok Choi beim Karlsruher SC. Der 28-Jährige erhält keinen neuen Vertrag.

In den vergangenen fünf Jahren hat Kyoung-Rok Choi 98 Pflichtspiele für den KSC absolviert, in denen er 16 Treffer selbst erzielt und sechs weitere vorbereitet hat. Das wohl wichtigste selbst erzielte Tor war der 2:1-Siegtreffer im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen, wodurch uns unsere ehemalige Nummer 11 ins Achtelfinale der Pokalsaison 2021/22 geschossen hat.

Der gesamte KSC bedankt sich für die tolle Zeit und wünscht Kyoung alles Gute für die sportliche wie private Zukunft!