abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

BADEN VOLLEYS begeistern  beim Bounce House Cup

Starke Teamleistung zeigten die BADEN VOLLEYS. (Foto: Andreas Arndt)

Karlsruhe (JM). Der abschließende fünfte Platz der BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe beim vorsaisonalen Bounce House Cup, bei dem alle zwölf Erstligisten antraten, überraschte nicht nur Zuschauer und Konkurrenten, sondern auch den eigenen Cheftrainer Antonio Bonelli: „Wir haben als Mannschaft schon besser funktioniert als erwartet. Das Kollektiv muss zu einer Stärke werden, und das haben die Jungs hervorragend hinbekommen“, meint der 44-Jährige über das eigene Team, das das Auftaktspiel gegen TSV Haching München am Freitagmittag ungefährdet mit 2:0 (25:19, 25:16) gewinnen konnte. 

Im zweiten K.O.-Spiel hatten die BADEN VOLLEYS aber dann gegen Champions-League-Teilnehmer und amtierenden Meister Berlin Recycling Volleys mit 1:3 (15:25, 18:25, 28:26, 22:25) das Nachsehen, konnten dem mit Nationalspielern bestückten Hauptstädtern und späteren Turniersieger jedoch den einzigen Satzverlust im gesamten Turnier zufügen. Am zweiten Tag des dreitägigen Turniers gelang den BADEN VOLLEYS mit einem Überraschungssieg im Überkreuzspiel um die Plätze fünf bis acht gegen Düren, diesjährigem Europapokal-Teilnehmer, ein echter Coup. 3:1 (25:18, 25:23, 18:25, 25:23) hieß es am Ende aus Sicht der Karlsruher. 

„Ein Satzgewinn gegen Berlin und ein Sieg gegen Düren ist schon außerordentlich stark“, bemerkte Antonio Bonelli. Sein Team setzte sich im letzten Platzierungsspiel auch gegen Mitaufsteiger Bitterfeld-Wolfen durch und gewann mit 3:2 (17:25, 25:22, 24:26, 25:22, 16:14). Kapitän Jens Sandmeier äußerte ebenfalls ausschließlich positive Worte zur Leistung des Teams am Wochenende: „Das war eine wirklich starke Leistung von allen am Wochenende. Das macht Lust auf mehr.“


Auf ein nächstes Highlight muss das Team und die Fans nicht mehr lange warten. Denn schon am Samstag, 28.10.2023 (20 Uhr) startet in der eigenen Halle mit einem Spiel gegen Herrsching endgültig die Saison, die laut Antonio Bonelli nach den Ergebnissen am letzten Wochenende eine „interessante und spannende“ werden wird.