abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Brisanter Rückrunden-Auftakt: Germanen reisen zum Derby bei den Löwen

Ringen Germania Weingarten Foto : biHeinD Fotodesign, Untergrombach (http://www.biheind.de)


Weingarten (svg). Raus aus dem Frust über die Niederlage in Nürnberg, rein in die Rückrunde! Mit dem Auswärtskampf bei der RG Kurpfälzer Löwen beginnt für die Germanen die zweite Saisonhälfte in der 2. Bundesliga Süd. Das Derby der SV Germania Weingarten und den Kurpfäzern könnte beim Blick auf die Tabelle ein Spektakel werden.


Der Zweite empfängt den Ersten. Der SVG geht leicht favorisiert und nach dem Ausrutscher bei den „Grizzlys“ in Franken am vergangenen Wochenende noch mal zusätzlich motiviert in den Kampf. Mit dem Start in die Rückrunde geht auch der Stilartwechsel einher. Heißt: Die Karten werden bei den Aufstellungen teilweise neu gemischt. „Es ist quasi ein kleiner Neustart. Man wird sehen, wer besser damit zurecht kommt“, sagt Weingartens Sportlicher Leiter Sebastian Mayer. „Wir fühlen uns aber gut gerüstet und wollen zurück in die Erfolgsspur.“

Den Hinkampf gegen die Löwen gewann die Walzbach-Staffel deutlich mit 22:7, Neuzugang Daniel Layer sorgte damals mit seinem Sieg über den Ex-Germanen Virgil Munteanu für eine der größten Überraschungen. Der frühere Weingartener Mykhailo Rudoi muss eine Rotsperre aus dem Kampf am vergangenen Samstag absitzen, hier kommt es also nicht zu einem Wiedersehen. Aber der starke Maxim Fricatel wird sicherlich erneut in den Reihen der RG auftauchen und auch darüber hinaus dürfte es einige spannende Konstellationen geben.

Kampfbeginn ist um 19.30 Uhr in der KSV-Halle am Sportzentrum in Schriesheim. Die Germanen setzen einen großen Fanbus ein, der allerdings schon ausgebucht ist. Wir würden uns freuen, wenn sich noch einige Privatfahrer finden würden, um uns zum Derby bei den Löwen zu begleiten!