abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Nach starker zweiter Halbzeit: Germanen gewinnen Derby bei den Löwen

Archiv Foto: biHeinD Fotodesign, Untergrombach (http://www.biheind.de)


Weingarten (svg). Bis zur Pause war es spannend, dann zogen die Germanen auf und davon. Mit einem 21:10-Erfolg bei der RG Kurpfälzer Löwen sind Weingartens Ringer in die Rückrunde der 2. Bundesliga Süd gestartet. Die KSV-Halle in Schriesheim hatten die Fans der Walzbach-Staffel dabei fest im Griff.


Florin Tita und Horst Lehr fuhren in der ersten Halbzeit die erwarteten Siege durch technische Überlegenheit ein. David Hirsch, diesmal im für ihn ungewohnten freien Stil unterwegs, stand gegen den international erfahrenen Armands Zvirbulis auf verlorenem Posten und musste sich klar geschlagen geben. Jan Fischer, der um eine Gewichtsklasse aufgerückt war, hielt gegen Mirco Minguzzi gut dagegen und gab nur einen Mannschaftszähler ab. Auch Janis Heinzelbecker schlug sich gegen den routinierten Virgil Munteanu achtbar und verlor nur mit 0:5 Wertungspunkten.

Mit einer knappen 8:7-Führung gingen die Germanen also in die zweite Hälfte des Derbys. Bahnte sich da etwa eine weitere Überraschung an? Nein, der Tabellenerste zeigte seinem Verfolger im zweiten Kampfabschnitt die Grenzen auf. Alishah Azimzada und Manuel Wagin, dessen Gegner leider aufgeben musste, holten klare Siege. Auch der Italiener Riccardo Abbrescia feierte ein gelungenes Debüt im SVG-Trikot und kam souverän zu zwei Mannschaftspunkten. Johnny Panait siegte durch technische Überlegenheit. Einzig Jeremy Weinhold unterlag dem wieder mal starken Maxim Fricatel.

Eine Woche nach der Niederlage in Nürnberg sind die Weingartener also in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Beim Heimkampf gegen den KSV Rimbach wollen sie ihre Tabellenführung am kommenden Samstag weiter festigen. Los geht’s in der Mineralix-Arena um 19.30 Uhr. Anschließend steigt das große Faschings-Opening in der SVG-Bar. Vorbeikommen lohnt sich also mal wieder!

Die Einzelergebnisse im Überblick
57G: Abdullah Hasani – Florin Tita 0:15 (0:4, TÜ)
130F: Armands Zvirbulis – David Hirsch 15:0 (4:0, TÜ)
61F: Finn Kai Schwalbe – Horst Lehr 0:16 (0:4, TÜ)
98G: Mirco Minguzzi – Jan Fischer 4:3 (1:0)
66G: Virgil Munteanu – Janis Heinzelbecker 5:0 (2:0)
86F: Beat Schaible – Alishah Azimzada 0:8 (0:3)
71F: Malik Bicekuev – Manuel Wagin 0:4 (0:4, Aufgabe Heim)
80G: Hossein Alizadeh – Riccardo Abbrescia 1:8 (0:2)
75G: Alexander Riefling – Ionut Panait 2:17 (0:4, TÜ)
75F: Maxim Fricatel – Jeremy Weinhold 12:4 (3:0)

Letzte Ergebnisse
2. Bundesliga: RG Kurpfälzer Löwen – SV Germania Weingarten 10:21
Oberliga: KG Laudenbach/Sulzbach – SVG Weingarten II 15:22

Vorschau
2. Bundesliga: SV Germania Weingarten – KSV Rimbach (11.11., 19:30 Uhr)
Oberliga: SVG Weingarten II – ASV Bruchsal (11.11., 17:30 Uhr)
Landesliga: SVG Weingarten III – RSC Eiche Sandhofen II (11.11., 16:00 Uhr)