Badische Teams bei Ü40-Kleinfeldmeisterschaft vertreten

Fußball Symbolbild Foto: Anderer
Fußball Symbolbild
Foto: Anderer

Hildrizhausen (ps). Am Samstag vertraten mit dem ASV Hagsfeld, der SG Karlsdorf/Neuthard und der SG Großeicholzheim/Hettingen drei Teams den Badischen Fußballverband bei der Baden-Württembergischen Ü40-Kleinfeldmeisterschaft.

Denkbar unglücklich verlief das Turnier für die angetretenen Teams aus Baden. So landeten sowohl die SG Großeicholzheim/Hettingen als auch die SG Karlsdorf/Neuthard in ihren Gruppen am Ende auf dem undankbaren dritten Platz und verpassten damit das Halbfinale. Beide Mannschaften mussten in ihrem Auftaktspiel knappe Niederlagen einstecken, insbesondere die SG Großeicholzheim/Hettingen fand im Anschluss aber besser ins Turnier. Als einziges Team trafen die Odenwälder beim späteren Turniersieger SGM Ehingen/Dettingen ins Tor und knöpften diesem damit zwei Punkte ab.

Booking.com

[adrotate group=“2″]

Die Plätze 5 und 6 machten die zwei badischen Vertreter somit unter sich aus. Die SG Großeicholzheim/Hettingen ergatterte sich mit einem 3:0-Erfolg den fünften Rang. Keinen guten Tag erwischte der ASV Hagsfeld. Nach einer punktlosen Gruppenphase unterlagen die Karlsruher im Spiel um Platz 9 auch der SG Goldscheuer/Altenheim mit 5:6 nach Neunmeter-Schießen.

Eng wurde es dann im Finale für die SGM Ehingen/Dettingen, die souverän durch die Gruppenphase marschiert waren. Mit einem 3:1 nach Neunmeter-Schießen setzte sich das Team aus Württemberg dann aber doch gegen KSV Zrinski Waiblingen durch und holte den Turniersieg.

Im kommenden Jahr wird der Badische Fußballverband Ausrichter des Baden-Württembergischen Meisterschaft sein.