KSC-Aufgaben: Suche nach Coach und Spieler-Vertragsverlängerungen

KSC 009Karlsruhe (mia). Während der Karlsruher SC sich sportlich auf die Aufgabe am Montagabend bei 1860 München konzentriert, stehen abseits des Platzes andere Aufgaben an.
So arbeitet KSC-Sportdirektor Jens Todt  gemeinsam mit dem Präsidium an den Punkten Trainersuche und Spielerverträge. „Wir sind in der Sichtungsphase. Wir nehmen uns die Zeit, die wir brauchen. Wir werden da auch keine täglichen Meldungen abgeben. Das führt zu nix. Wir fühlen uns nicht unter Druck“, erklärte Todt.
[adrotate group=“2″]

Auch in Sachen Vertragsverlängerungen mit Torwarttrainer Kai Rabe, Argirios Giannikis und Patrick Westermann, sage der KSC-Sportdirektor derzeit nichts. „Da will ich keine Wasserstandsmeldungen abgeben.“

Auch 13 KSC-Spieler haben nach Sommer 2016 keine Verträge mehr. „Wir haben für uns einen klaren Fahrplan. Wir werden demnächst mit Gesprächen beginnen.“

Booking.com