abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

Zwei Standards bringen dem ASV eine Heimniederlage

ASV Durlach Foto: Stefan Theil

Durlach (asv). Der ASV Durlach erwischte einen gebrauchten Sonntag und verlor verdient gegen den SV Langensteinbach mit 1:3 (0:0). Dass beim ASV neun Spieler in der Anfangsformation standen, die vor wenigen Wochen den Aufstiegsfavoriten aus Östringen mit 6:1 aus dem Turmbergstadion fegten, merkte man den Durlachern in keiner Phase des Spiels an.

Zu behäbig wirkte das Spieltempo, zu zurückhaltend ging man in die Zweikämpfe, zu gering die Laufbereitschaft und zu ideenlos waren die Angriffe. Dies war in der ersten Halbzeit noch unschädlich, da der Gegner es gleich tat. Trotz jeweils eines Aluminiumtreffers hüben wie drüben ging es mit einem leichten Chancenplus des ASV in die Halbzeitpause. Danach ging es zunächst genauso weiter; bei sommerlichen Temperaturen schien keine Mannschaft so richtig die Initiative ergreifen zu wollen. Dies änderte sich, als in der 56. Minute ASV-Torwart Matiás Martínez Freniche den durchgebrochenen Colin Voth, den die ASV-Abwehr nur selten in den Griff bekam, von den Beinen holte.

Den fälligen Elfmeter verwandelte Leon Osmanovic sicher. Durch den Gegentreffer wirkte der ASV konsterniert. Die Folge war das 0:2 durch Leon Osmanovic, der einen Eckball völlig ungestört einköpfen konnte. Nachdem der ASV offensiv gewechselt hatte, nahm der Druck auf das SVL-Gehäuse zu.

Lukas Jonhoff scheiterte nach Eckball von Toni Amella mit einer Doppelchance, doch dann erzielte Yannick Frey mit einem sehenswerten Fernschuss den Anschlusstreffer (84.). Vielleicht hätte sogar noch der Ausgleich fallen können, doch Dawid Jablonski verlor kurz darauf in der Vorwärtsbewegung den Ball und Emre Bozdag, der nächste Saison zum ASV wechselt, traf mit einem Glücksschuss aus rund 40 Metern über ASV-Torhüter Matiás Martínez Freniche hinweg zum 1:3. Im nächsten Spiel am kommenden Samstag (18.30 Uhr) in Ettlingenweier sollte sich der ASV dringend seiner läuferischen und kämpferischen Fähigkeiten besinnen und sein Spieltempo erhöhen, sonst droht dort eine deftige Niederlage, so der Bericht des ASV Durlach.